Wie müssen rechtliche Betreuer:innen mit den Angelegenheiten der betreuten Personen umgehen?

Betreuer:innen müssen die Wünsche und Vorstellungen der betreuten Person beachten, solange dies nicht deren subjektives Wohl gefährdet. Sie müssen deshalb wichtige Entscheidungen vor ihrer Umsetzung mit den Betroffenen besprechen.

Zu berücksichtigen sind dabei die persönlichen Wünsche, Lebenseinstellungen, Lebensumstände und Wertvorstellungen der betreuten Person.